Hosenratgeber f√ľr jede Figur: ūüĎĖ So finden Sie die perfekte Hosenform!

Frau probiert Hose anFrau probiert Hose an

Die perfekte Hosenform zu finden ist wie ein Sechser im Lotto. Schlie√ülich soll sie am Bund nicht kneifen, am Hintern gut sitzen und dabei noch schlanke Beine formen. Wir begleiten Sie durch den Hosen-Dschungel und geben Ihnen viele Tipps an die Hand, wie Sie Ihr neues Fundst√ľck gut kombinieren

Schritt 1: Figurtyp kennen

Nicht jede Hosenform passt jeder Figur. Daher ist es wichtig, seinen Figurtyp zu kennen. Das HOAX-Prinzip zeigt vier verschiedene Körperformen auf, die den jeweiligen Buchstaben ähneln:

Zu den FigurtypenZu den Figurtypen

Erkennen Sie sich wieder? Weitere Infos finden Sie in unserem Figurtyp-Special:

H ‚Äď geradlinige Silhouette mit wenig Kurven.

O ‚Äď Apfel-Form mit rundem Oberk√∂rper und schmalen Beinen.

A ‚Äď Birnen-Form mit schmalen Schultern und geschwungenen H√ľften.

X ‚Äď Sanduhr-Silhouette mit schlanker Taille und breiten Schultern und H√ľften.

Schritt 2: Anlass festlegen

Soll‚Äės elegant, sportlich oder bequem sein? √úberlegen Sie zun√§chst, ob sie einen stilvollen Auftritt vor sich haben, eine Wandertour planen oder eine robuste Hose f√ľr den Spielplatzbesuch mit dem Enkel suchen. Jeder Anlass hat eigene Herausforderungen an die Hose ‚Äď stretchbequeme Elasthan-Mischungen sind besonders trageangenehm, Jeansstoffe halten einiges aus und weich-flie√üende Viskosequalit√§ten sorgen f√ľr einen eleganten Look. In unserer Hosenform-√úbersicht sehen Sie gleich, welche Hose sich f√ľr welchen Anlass bestens eignet.

Auch das Wetter spielt eine wichtige Rolle: An k√ľhlen Tagen sind w√§rmende Materialien wie Wolle empfehlenswert, welche f√ľr einen ausgeglichenen Temperaturhaushalt sorgt. Im Sommer darf die Wahl auf nat√ľrliche Fasern wie Baumwolle und Viskose fallen, da diese besonders trageangenehm sind und ‚Äď im Falle von Leinen ‚Äď einen k√ľhlenden Effekt haben k√∂nnen. Entscheidend ist dabei, dass Sie sich in dem Material wohlf√ľhlen und Naturmaterialien gut vertragen.

Schritt 3: Lieblingsschnitt finden

Sie kennen ihren Figurtyp, die Einsatzm√∂glichkeiten sind auch gekl√§rt, dann fehlt nur noch: Die perfekte Hosenform. Eine Hose sitzt dann richtig, wenn sie Ihrer Figur schmeichelt, wie eine zweite Haut sitzt und nirgends kneift oder auftr√§gt. Stellen Sie sich auch die Frage, ob Sie eine schmale oder eine weite Beinform bevorzugen, ob der Bund eher in der Taille oder auf der H√ľfte sitzen soll und welche L√§nge Sie sich w√ľnschen. Oft ist es n√∂tig, mehrere Hosenformen anzuprobieren, um herauszufinden, in welchem Modell Sie sich wirklich wohl f√ľhlen.

Und nat√ľrlich gilt: Durch geschicktes Styling sehen viele Hosenformen an einem Figurtyp gut aus. Lassen Sie sich inspirieren!

Die Caprihose

Hosenform: Meist schmaler Schnitt, der typischerweise bis zur Mitte der Wade oder etwas darunter reicht. Achten Sie darauf, dass die Hose an der Wade nicht zu eng sitzt und nicht einschneidet.

Styling-Tipp: Tragen Sie zu Caprihosen eher k√ľrzere Oberteile, da lange Shirts und Tunikas die Figur sonst stauchen k√∂nnen und Sie unvorteilhaft klein wirken lassen.

Figurtyp: A & X

Anlass: Die Caprihose ist eine typische Sommerhose, die Sie sowohl leger als auch elegant stylen können.

Herkunft: Die Hose hat ihren Namen von der italienischen Insel Capri, wo sie in den 50ern sehr populär wurde.

CaprihoseCaprihose

Die Culotte

Hosenform: Weit ausgestellter Schnitt in verk√ľrzter L√§nge, die in der Regel bis zum Knie oder leicht darunter reicht. Dadurch wirken Culottes oft wie R√∂cke. Meist aus weich flie√üenden Stoffen, wobei auch Culottes aus Jeans immer beliebter werden.

Styling-Tipp: W√§hlen Sie am besten taillierte Oberteile, die sich einfach in die Culotte stecken lassen, um einen stilvollen Look zu kreieren. Die j√ľngere Generation bevorzugt hierbei auch k√ľrzere Tops. Hohe Schuhe haben eine streckende Optik, w√§hrend flache Sandalen, Ballerinas oder Sneaker f√ľr einen sportiven Look sorgen.

Figurtyp: A & X

Anlass: Die verk√ľrzte, weite Schnitt macht die Culotte zur perfekten Hose f√ľr hei√üe Tage. Sie l√§sst sich sowohl elegant als auch l√§ssig stylen.

Culotte HoseCulotte Hose

Die 7/8-Hose / Cropped Hose

Hosenform: Die Beinlänge bedeckt ca. 7/8 des Beins, daher der Name. Cropped Hosen (von engl. cropped = abgeschnitten)  haben eine ähnliche Länge, wobei diese etwas mehr variieren kann.

Styling-Tipp: Die Hosenl√§nge lenkt den Blick auf den Kn√∂chel ‚Äď perfekt, um Ihre Lieblingsschuhe zu pr√§sentieren. Von sommerlichen Sandalen √ľber Mokassins bis hin zu eleganten Loafern oder Sneakern ist alles m√∂glich.

Figurtyp: A & X

Anlass: F√ľr die ersten warmen Tage im Fr√ľhling, ideal f√ľr einen Stadtbummel oder f√ľr entspannte Freizeitaktivit√§ten.

7/8 Hose - Cropped Hose7/8 Hose - Cropped Hose

Die Marlenehose

Hosenform: Langes, weit ausgestelltes Bein mit B√ľgelfalte und hoher Taille. Meist aus weich-flie√üenden Materialien.

Styling-Tipp: Elegante Blusen und enganliegende Shirts harmonieren am besten mit dem weiten Schnitt der Hose. Tragen Sie dazu hohe Sandalen oder Absatzschuhe, die das Bein optisch verlängern.

Figurtyp: X

Anlass: Die Marlenehose ist eine sehr elegante Hose f√ľr stilvolle Auftritte.

Herkunft: Der Name kommt von der Schauspielerin Marlene Dietrich, die diese Hosenform in den 30er Jahren salonfähig machte.

MarlenehoseMarlenehose

Die Palazzohose

Hosenform: √Ąhnlich der Marlenehose hat die Palazzohose ein weites, langes Bein, allerdings ohne B√ľgelfalte. Insgesamt ist der Schnitt l√§ssiger, der Hosenbund kann variieren. Aus weich-flie√üenden, leichten Materialien.

Styling-Tipp: F√ľr Palazzohosen sind enger und k√ľrzer geschnittene Oberteile zu empfehlen, die in den Hosenbund gesteckt werden. F√ľr einen eleganten Look tragen Sie Absatzschuhe, um das Bein zu strecken, Sneaker oder Sandalen kreieren ein sportives Outfit.

Figurtyp: X

Anlass: Die luftige, bequeme Hose eignet sich prima f√ľr die Fr√ľhlings- und Sommersaison, egal ob zum Einkaufen oder f√ľr die Gartenparty.

PalazzohosePalazzohose

Die Cargohose

Hosenform: Locker-lässiger Schnitt mit geräumigen Hosentaschen, die an den Seiten der Oberschenkel aufgesetzt sind. Oft ist der Saum mit einem Gummibund eingefasst.

Styling-Tipp: Die entspannte Hosenform lässt sich gut zu Active Wear wie Funktionsshirts und Turnschuhen oder Wanderstiefeln kombinieren.

Figurtyp: H

Anlass: Die Cargohose ist eine Funktionshose, die sich besonders f√ľr Outdoor-Aktivit√§ten eignet, da die Taschen viel Stauraum bieten.

CargohoseCargohose

Die Joggpant

Hosenform: Bequemer, l√§ssiger Schnitt mit Schlupfbund und Tunnelzug mit Kordel. Der Saum schlie√üt mit B√ľndchen oder Gummizug ab. Typisch ist das weiche, elastische und atmungsaktive Material, z.B. Jersey.

Styling-Tipp: Sportlich-lässig mit Basic-Shirts oder weiten T-Shirts, die in den Bund gesteckt werden. Die Joggpant lässt sich aber auch mit Absatzschuhen und einer edlen Bluse sehr elegant stylen.

Figurtyp: HOAX

Anlass: Ideale Loungewear f√ľr entspannte Abende zu Hause. Elegant gestylt passend f√ľr eine Vernissage oder einen Empfang.

Jogpant Jogpant

Kompakte Zusammenfassung aller Punkte:

  • Um die perfekte Hosenform zu finden, bestimmen Sie zun√§chst Ihren Figurtyp mit Hilfe unserer Figurtyp-Beratung.

  • Definieren Sie den Anlass f√ľr Ihre neue Hose (z.B., Spielplatz, Dinner, zu Hause).

  • √úberlegen Sie, in welchem Schnitt Sie sich am wohlsten f√ľhlen

  • Entdecken Sie die einzelnen Hosenformen und lassen Sie sich inspirieren.

  • St√∂bern Sie auch durch unseren Shop: Bei unserer gro√üen Hosen-Auswahl f√ľr jeden Typ werden Sie sicher schnell f√ľndig.

Von uns - f√ľr Sie:

Entdecken Sie Hosen vom Passformspezialisten. Hier finden Sie Ihre perfekte Hose - die wie maßgeschneider sitzt.

Frau im sitzenFrau im sitzen
Cargohose beige mit Jeansjacke kombiniertCargohose beige mit Jeansjacke kombiniert