Gesundheit im besten Alter: 💃 Aktiv bleiben fĂŒr einen erfĂŒllten Ruhestand

Frau in gelber JackeFrau in gelber Jacke

Der Ruhestand ist eine Zeit des Neuanfangs. Um die (beginnenden) Altersbeschwerden zu bewĂ€ltigen, ist es wichtig, im Alter aktiv zu bleiben. Mit den richtigen Maßnahmen können Sie Ihren Lebensabend gesund und glĂŒcklich gestalten.

Viele Menschen sehen dem Ende ihrer beruflichen Laufbahn und dem nahenden Ruhestand skeptisch entgegen. Einsamkeit, finanzielle Sorgen und gesundheitliche Beschwerden sind nur einige Themen, die mit der Zeit nach dem Job assoziiert werden. Das muss aber nicht so sein. Sowohl körperliche als auch geistige AktivitÀten können dazu beitragen, dass Sie gesund & vital bleiben. Hier sind einige Möglichkeiten:

Gesundheit im Alter erhalten

RegelmĂ€ĂŸige Bewegung ist entscheidend fĂŒr eine aktive Lebensweise im Alter. Durch moderate AktivitĂ€ten wie SpaziergĂ€nge, Radfahren oder Gartenarbeit können Sie Ihre körperliche Fitness verbessern und Ihr Herz-Kreislauf-System stĂ€rken. Körperliche BetĂ€tigung trĂ€gt auch zur psychischen Gesundheit bei.

Geistige Fitness im Alter

Das Gehirn ist wie ein Muskel, der trainiert werden muss. Lösen Sie RĂ€tsel, lesen Sie BĂŒcher, nehmen Sie an Sprachkursen teil oder erlernen Sie ein Musikinstrument. All dies fördert die geistige LeistungsfĂ€higkeit und hĂ€lt Ihr Gehirn fit. Wenn Sie außerdem mit der modernen Welt Schritt halten möchten, sollten Sie sich nach Senioren-Kursen fĂŒr neue Technologien umsehen.

Ein kleines RĂ€tsel fĂŒr Sie:

Suchbild KĂŒchengerĂ€teSuchbild KĂŒchengerĂ€te

Soziale Interaktion

Der Mensch ist ein soziales Wesen. Der Kontakt zu Familie, Freunden und anderen Menschen ist essenziell, um sich nicht isoliert und einsam zu fĂŒhlen. Gemeinsame Unternehmungen, Hobbys oder ehrenamtliche TĂ€tigkeiten bieten die Möglichkeit, neue Kontakte zu knĂŒpfen und den eigenen Horizont zu erweitern.

Auswirkungen sozialer Interaktion

Untersuchungen haben gezeigt, dass regelmĂ€ĂŸige soziale Interaktion im Alter viele positive Auswirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden haben. Es kann das Risiko von Depressionen sowie AngstzustĂ€nden verringern, das Immunsystem stĂ€rken, das GedĂ€chtnis verbessern und geistige FĂ€higkeiten erhalten.

Was gibt es fĂŒr soziale Interaktionen

Es gibt eine Vielzahl von AktivitĂ€ten, die Sie tun können, um mit anderen in Kontakt zu treten und Interessen zu teilen. Dazu gehören gemeinsame Unternehmungen wie SpaziergĂ€nge, AusflĂŒge, Spieleabende oder gemeinsames Kochen. Hobbys wie Malen, Singen, Tanzen oder GĂ€rtnern ebenso. FĂŒr viele dieser Möglichkeiten finden Sie auch Kurse, denn in einer Gruppe fĂ€llt es leichter mit einem neuen Abenteuer zu beginnen. Die Volkshochschule bietet hierzu eine gute Auswahl an Kursen an. Stöbern Sie einfach mal durch.

Auch eine großartige Möglichkeit in Kontakt zu treten sind ehrenamtliche TĂ€tigkeiten in denen Sie Ihre FĂ€higkeiten & Erfahrungen einbringen können und dabei noch etwas Gutes bewirken. HierfĂŒr gibt es viele Organisationen, Nachbarschaftshilfen oder karitative Organisationen, die sich ĂŒber jede Hilfe freuen.

Digitale Kommunikation

Besonders in Zeiten, in denen persönliche Treffen nicht immer möglich sind, kann die Nutzung von digitalen Kommunikationsmöglichkeiten eine gute Alternative sein um mit Familie, Freunden & Bekannten in Kontakt zu treten bzw. zu bleiben. Mit online Telefonie zum Beispiel ĂŒber WhatsApp, können Sie ganz einfach mit ihnen telefonieren oder sogar per Video mit ihnen sprechen. Wir haben fĂŒr Sie eine einfache Anleitung gesucht, die Ihnen hilft diese App auf ihrem Handy einzurichten. Die Anleitung wurde von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisation erstellt und von DsiN unterstĂŒtzt. Ziehen Sie auch gerne Ihre Verwandten hinzu, die Ihnen bei der Einrichtung helfen.

Mit sozialen Medien wie Instagram, Facebook, Pinterest oder Online-Communitys können Sie ganz einfach Kontakte knĂŒpfen und kommunizieren, heutzutage ist dies einfacher denn je.

Social Media IconsSocial Media Icons

ErnÀhrung im Alter

Eine ausgewogene und gesunde ErnĂ€hrung im Alter ist genauso wichtig wie in jĂŒngeren Jahren. Achten Sie auf ausreichend Obst, GemĂŒse, Vollkornprodukte, wenig Zucker und Salz sowie Gelegentlichen Fisch- und mageren Fleischkonsum. Diese „guten“ Lebensmittel versorgen Ihren Körper mit wichtigen NĂ€hrstoffen und erhalten Ihre VitalitĂ€t und verbessern die allgemeine LebensqualitĂ€t. Trinken Sie außerdem ausreichend FlĂŒssigkeit, um körperlich und geistig leistungsfĂ€hig zu bleiben. Gerade im Alter lĂ€sst das DurstgefĂŒhl oft nach, da die Nierenfunktion abnimmt. Deshalb sollte man genauer darauf achten, ausreichend zu trinken. In der Regel wird fĂŒr Erwachsene eine tĂ€gliche FlĂŒssigkeitsmenge von 2 bis 2,5 Litern empfohlen. Diese Menge sollte den individuellen BedĂŒrfnissen und körperlichen AktivitĂ€ten angepasst werden. Wenn Ihnen Wasser nicht zusagt, können Sie auch auf ungesĂŒĂŸte KrĂ€utertees, verdĂŒnnte FruchtsĂ€fte, klare Suppen und koffeinfreien Kaffee zurĂŒckgreifen. Auch schwarzer Tee und koffeinhaltiger Kaffee sind in Ordnung, sollten jedoch in Maßen konsumiert werden, da Koffein eine harntreibende Wirkung hat. Beim Trinken sollte außerdem darauf geachtet werden, ĂŒber den Tag verteilt ausreichend FlĂŒssigkeit aufzunehmen, um eine konstante Hydrierung des Körpers zu gewĂ€hrleisten und verschiedene Funktionen wie Verdauung und Konzentration optimal zu unterstĂŒtzen.

Tipps, um das Trinken nicht zu vergessen:

  • Stellen Sie sich einen Alarm auf Ihrem Smartphone oder Wecker

  • Trinken griffbereit stellen

  • Trink-App herunterladen

  • Gewohnheiten entwickeln

  • Trinkplan erstellen

Weitere wichtige Aspekte fĂŒr eine gesunde ErnĂ€hrung:

Vielfalt

Versuchen Sie, eine abwechslungsreiche Auswahl an Lebensmitteln zu sich zu nehmen, um eine breite Palette an NĂ€hrstoffen zu erhalten. Das bedeutet, verschiedene Obst- und GemĂŒsesorten, Getreide, HĂŒlsenfrĂŒchte, Milchprodukte und gesunde Fette in Ihre Mahlzeiten einzubeziehen.

Kalzium und Vitamin D

Sorgen Sie fĂŒr eine ausreichende Aufnahme von Kalzium und Vitamin D, um die Knochengesundheit zu unterstĂŒtzen. Milchprodukte, grĂŒnes BlattgemĂŒse, Mandeln und Lachs sind gute Quellen fĂŒr Kalzium, wĂ€hrend Vitamin D hauptsĂ€chlich durch Sonnenlicht, aber auch durch Fisch, Eier und Lebensmittel mit zusĂ€tzlich angereicherten NĂ€hrstoffen aufgenommen werden kann.

Portionen im Auge behalten

Im Alter nimmt der Kalorienbedarf in der Regel ab, da der Stoffwechsel langsamer wird. Achten Sie daher darauf, die PortionsgrĂ¶ĂŸen anzupassen, um keine ungewollten Pfunde zuzulegen.

Individuelle BedĂŒrfnisse berĂŒcksichtigen

Jeder Mensch hat individuelle ErnĂ€hrungsbedĂŒrfnisse beispielsweise bei NahrungsunvertrĂ€glichkeiten, möglicherweise sogar spezielle gesundheitliche Herausforderungen wie Allergien und/oder Krankheiten wie Diabetes oder Bluthochdruck. Hier kann es sehr sinnvoll sein, sich von einem ErnĂ€hrungsexperten oder Arzt beraten zu lassen.

In unserem Beitrag ErnĂ€hrung im Alter: Tipps fĂŒr eine gesunde & ausgewogene ErnĂ€hrung finden Sie noch weitere wertvolle Tipps und wir haben sogar ein Beispiel fĂŒr einen ErnĂ€hrungsplan und ein paar Rezeptinspirationen fĂŒr Sie gesammelt.

Sicher & stabil bleiben: Tipps zur SturzprÀvention im Alter

Die Vermeidung von StĂŒrzen ist ein wichtiger Aspekt der Gesundheit im Alter. Achten Sie auf eine sichere Umgebung, beispielsweise durch rutschfeste BodenbelĂ€ge und gute Beleuchtung. Körperliche AktivitĂ€ten wie Gleichgewichtstraining und regelmĂ€ĂŸige Augenuntersuchungen können ebenfalls dazu beitragen, StĂŒrze zu verhindern. Dieses Thema ist keinesfalls zu unterschĂ€tzen, denn gerade im Alter kann ein einfacher Sturz schwerwiegende Folgen haben.

In der Ruhe liegt die Kraft

Der Ruhestand bietet Ihnen kostbare Zeit, sich selbst zu widmen. Alles kann & nichts muss!

Planen Sie deshalb nicht zu viel auf einmal, sondern erkunden Sie Ihr neues Leben - Schritt fĂŒr Schritt. Wenn Ihnen danach ist, legen Sie einfach die FĂŒĂŸe hoch oder genießen Sie Ihr regelmĂ€ĂŸiges MittagsschlĂ€fchen.

Auch im Alter bietet jeder Tag die Möglichkeit das Leben in vollen ZĂŒgen zu genießen. Mit etwas Disziplin erhalten Sie Ihre körperliche sowie geistige Gesundheit und können sich auf viele Jahre Ihres wohlverdienten Ruhestands freuen, denn genau jetzt haben Sie die Zeit das zu tun wonach Sie sich all die Jahre immer gesehnt haben aber bisher keine Zeit dafĂŒr gefunden haben.
FĂŒr die passende Aktivmode im Ruhestand werfen Sie gerne einen Blick in unseren Shop und kleiden Sie sich stilvoll und komfortabel fĂŒr Ihre wohlverdiente Auszeit ein.

Kompakte Zusammenfassung aller Punkte fĂŒr einen erfĂŒllten Ruhestand:

  • RegelmĂ€ĂŸige Bewegung und geistige AktivitĂ€ten sind wichtig, um körperliche und geistige Fitness zu erhalten.

  • Der Kontakt zu anderen Menschen durch gemeinsame AktivitĂ€ten und Hobbys ist essenziell, um sich nicht isoliert und einsam zu fĂŒhlen.

  • Nutzen Sie digitale Kommunikationsmittel, um mit Familie und Freunden in Kontakt zu bleiben und neue Kontakte zu knĂŒpfen.

  • Eine ausgewogene ErnĂ€hrung mit Obst, GemĂŒse, Vollkornprodukten und ausreichender FlĂŒssigkeitszufuhr ist wichtig.

  • Schaffen Sie eine sichere Umgebung und betreiben Sie Gleichgewichtstraining, um StĂŒrze zu verhindern.

  • Machen Sie neue Erfahrungen und nehmen Sie sich Zeit fĂŒr sich selbst.

Von uns - fĂŒr Sie:

Mit unserer Freizeitmode finden Sie alles um sich rundum wohlzufĂŒhlen – egal ob Sie dabei aktiv sind oder die Zeit gemĂŒtlich zu Hause verbringen.

Zwei Damen in den BergenZwei Damen in den Bergen
Dame in FleecejackeDame in Fleecejacke